Plus

Zahlreiche Ausfälle durch Fluglotsenstreik in Frankreich

Paris (dpa) - Wegen eines Fluglotsen-Streiks in Frankreich bleiben zahlreiche Maschinen am Boden. An den beiden größten Flughäfen des Landes in Paris, Charles de Gaulle und Orly, fallen etwa 40 Prozent der geplanten nationalen und internationalen Verbindungen weg. Flugausfälle gibt es etwa in Lyon und Marseille. Der Streik macht sich auch in Frankfurt/Main bemerkbar, einige Flüge fallen aus, andere haben Verspätung. Die Fluglotsen-Gewerkschaft SNCTA will Verhandlungen über bessere Arbeitsbedingungen durchsetzen.

08.04.2015 UPDATE: 08.04.2015 11:36 Uhr 16 Sekunden

Paris (dpa) - Wegen eines Fluglotsen-Streiks in Frankreich bleiben zahlreiche Maschinen am Boden. An den beiden größten Flughäfen des Landes in Paris, Charles de Gaulle und Orly, fallen etwa 40 Prozent der geplanten nationalen und internationalen Verbindungen weg. Flugausfälle gibt es etwa in Lyon und Marseille. Der Streik macht sich auch in Frankfurt/Main bemerkbar, einige Flüge fallen aus,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?