Plus

Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss

Berlin (dpa) - Der über den Abgas-Skandal gestürzte frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn kommt heute in den Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Diesel-Affäre. Es ist der erste größere öffentliche Auftritt des Managers seit dessen Rücktritt Ende September 2015. In welchem Umfang sich Winterkorn vor den Parlamentariern äußert, ist nach Auskunft seines Anwalts unklar. Der Ausschuss soll vor allem die Rolle der Bundesregierung sowie mögliche Interessenverquickungen mit der Autolobby im Umgang mit auffälligen Abgaswerten untersuchen.

19.01.2017 UPDATE: 19.01.2017 02:31 Uhr 17 Sekunden

Berlin (dpa) - Der über den Abgas-Skandal gestürzte frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn kommt heute in den Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Diesel-Affäre. Es ist der erste größere öffentliche Auftritt des Managers seit dessen Rücktritt Ende September 2015. In welchem Umfang sich Winterkorn vor den Parlamentariern äußert, ist nach Auskunft seines Anwalts unklar. Der Ausschuss soll

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?