Plus

Weniger Menschen auf Wohngeld angewiesen

Wiesbaden (dpa) - Die gute konjunkturelle Entwicklung hat im vergangenen Jahr die Zahl der Wohngeld-Bezieher deutlich schrumpfen lassen. Ende 2015 erhielten rund 460 000 private Haushalte den Zuschuss. Das waren fast 20 Prozent weniger als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Insgesamt bezog jeder 100. Haushalt Wohngeld. Das Bundesamt führte den Rückgang unter anderem auf die gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt und bei den Einkommen zurück. Viele Empfänger seien aus dem Wohngeld "herausgewachsen".

14.12.2016 UPDATE: 14.12.2016 17:16 Uhr 16 Sekunden

Wiesbaden (dpa) - Die gute konjunkturelle Entwicklung hat im vergangenen Jahr die Zahl der Wohngeld-Bezieher deutlich schrumpfen lassen. Ende 2015 erhielten rund 460 000 private Haushalte den Zuschuss. Das waren fast 20 Prozent weniger als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Insgesamt bezog jeder 100. Haushalt Wohngeld. Das Bundesamt führte den Rückgang unter

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?