Plus

Vier Jahre alter Junge stirbt bei Unfall

Bohmte (dpa) - Ein vier Jahre alter Junge ist bei einem Autounfall bei Bohmte im Kreis Osnabrück aus dem Wagen geschleudert und tödlich verletzt worden. Seine Mutter wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Frau war mit ihrem Auto aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Wagen überschlug sich und blieb auf der Straße liegen. Der kleine Junge hatte keine Chance, er starb noch an der Unfallstelle. Die Mutter wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

15.07.2016 UPDATE: 15.07.2016 18:46 Uhr 19 Sekunden

Bohmte (dpa) - Ein vier Jahre alter Junge ist bei einem Autounfall bei Bohmte im Kreis Osnabrück aus dem Wagen geschleudert und tödlich verletzt worden. Seine Mutter wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Frau war mit ihrem Auto aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Wagen überschlug sich und blieb auf der Straße liegen.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?