Plus

US-Börsen drehen in letzten Minuten ins Minus

New York (dpa) - Die Wall Street hat überraschend leichte Verluste verbucht. Wenige Minuten vor dem Handelsschluss gab der Dow Jones seine moderaten Gewinne ab und schloss 0,06 Prozent tiefer bei 18 116 Punkten. Fast den ganzen Tag über hatte sich der US-Leitindex in einer engen Spanne zwischen Tagestief und Tageshoch von gerade einmal knapp 70 Punkte bewegt, bis er dann plötzlich leicht absackte. Börsianer führten die Verluste auch darauf zurück, dass die unter dem Namen Kansas City Southern zusammengeschlossenen Eisenbahngesellschaften ihre Ziele für dieses Jahr gesenkt hatten.

23.03.2015 UPDATE: 23.03.2015 22:11 Uhr 19 Sekunden

New York (dpa) - Die Wall Street hat überraschend leichte Verluste verbucht. Wenige Minuten vor dem Handelsschluss gab der Dow Jones seine moderaten Gewinne ab und schloss 0,06 Prozent tiefer bei 18 116 Punkten. Fast den ganzen Tag über hatte sich der US-Leitindex in einer engen Spanne zwischen Tagestief und Tageshoch von gerade einmal knapp 70 Punkte bewegt, bis er dann plötzlich leicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?