Plus

Tausende Arbeitslose brauchen Kredite vom Jobcenter

Berlin (dpa) - Viele Hartz-IV-Bezieher müssen zusätzlich zu regulären Leistungen ein Darlehen von den Jobcentern aufnehmen, um Anschaffungen wie Kühlschrank, Waschmaschine oder Kleidung finanzieren zu können. Im vergangenen Jahr gewährte die Bundesagentur für Arbeit jeden Monat mehr als 15 000 Hartz-IV-Beziehern einen Kredit für derartige Ausgaben. Das berichtet die Funke Mediengruppe unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit. Für die Tilgung werden jeden Monat zehn Prozent der Leistungen abgezogen. Die Linke im Bundestag meint, das zeige, dass die Regelleistungen zu niedrig angesetzt seien.

21.05.2017 UPDATE: 21.05.2017 17:16 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Viele Hartz-IV-Bezieher müssen zusätzlich zu regulären Leistungen ein Darlehen von den
Jobcentern aufnehmen, um Anschaffungen wie Kühlschrank, Waschmaschine oder Kleidung finanzieren zu können. Im vergangenen Jahr gewährte die Bundesagentur für Arbeit jeden Monat mehr als 15 000 Hartz-IV-Beziehern einen Kredit für derartige Ausgaben. Das
berichtet die Funke

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?