Plus

TGV stürzt bei Testfahrt in einen Fluss - auch Kinder an Bord

Straßburg (dpa) - Bei dem schweren Unglück des Hochgeschwindigkeitszugs TGV in Frankreich sind nach neuen Angaben elf Menschen getötet worden. Die Ursache des Unfalls ist weiter unklar. Bei der Testfahrt waren möglicherweise auch Kinder von Bahnmitarbeitern an Bord. Das Unglück könnte die geplante Eröffnung der neuen TGV-Schnellverbindung gefährden. Der Zug war gestern bei einer Testfahrt auf der Strecke im Elsass entgleist, zwei Triebwagen und sechs Waggons stürzten von einer Brücke in den Rhein-Marne-Kanal.

15.11.2015 UPDATE: 15.11.2015 16:11 Uhr 18 Sekunden

Straßburg (dpa) - Bei dem schweren Unglück des Hochgeschwindigkeitszugs TGV in Frankreich sind nach neuen Angaben elf Menschen getötet worden. Die Ursache des Unfalls ist weiter unklar. Bei der Testfahrt waren möglicherweise auch Kinder von Bahnmitarbeitern an Bord. Das Unglück könnte die geplante Eröffnung der neuen TGV-Schnellverbindung gefährden. Der Zug war gestern bei einer Testfahrt auf

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?