Plus

Souveräne Clinton bei dritter TV-Debatte der US-Demokraten

Manchester (dpa) - Hillary Clinton nimmt weiter Kurs auf die Spitzenkandidatur als Präsidentschaftsbewerberin der US-Demokraten. Auch in der dritten Fernsehdebatte der demokratischen Bewerber machte sie eine gute Figur. In der Diskussion mit ihren Parteikollegen Bernie Sanders und Martin O'Malley ging es vor allem um Syrien, eine Verschärfung der US-Waffengesetze und die künftige Besteuerung der Mittelschicht. Die drei stimmten in vielen Punkten überein. Praktisch niemand zweifelt daran, dass Ex-Außenministerin Clinton die Spitzenkandidatur zu nehmen ist.

20.12.2015 UPDATE: 20.12.2015 06:21 Uhr 17 Sekunden

Manchester (dpa) - Hillary Clinton nimmt weiter Kurs auf die Spitzenkandidatur als Präsidentschaftsbewerberin der US-Demokraten. Auch in der dritten Fernsehdebatte der demokratischen Bewerber machte sie eine gute Figur. In der Diskussion mit ihren Parteikollegen Bernie Sanders und Martin O'Malley ging es vor allem um Syrien, eine Verschärfung der US-Waffengesetze und die künftige Besteuerung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?