Plus

Richter lehnt Verfügung gegen neues Einreiseverbot ab

Washington (dpa) - Der Widerstand gegen das neue Einreiseverbot von US-Präsident Donald Trump hat einen ersten leichten Dämpfer erhalten. Ein Bundesrichter im Staat Washington, der bereits das ursprüngliche Dekret Trumps gestoppt hatte, wies einen Antrag auf Einfrieren des geänderten Anlasses als unzureichend zurück. Er forderte von den Gegnern des Dekrets vollständige Unterlagen mit Bezugnahme auf das neueste Dekret, da sie nach Medienberichten nur ein Einfrieren analog zur ersten richterlichen Entscheidung gefordert hatten.

11.03.2017 UPDATE: 11.03.2017 08:26 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - Der Widerstand gegen das neue Einreiseverbot von US-Präsident Donald Trump hat einen ersten leichten Dämpfer erhalten. Ein Bundesrichter im Staat Washington, der bereits das ursprüngliche Dekret Trumps gestoppt hatte, wies einen Antrag auf Einfrieren des geänderten Anlasses als unzureichend zurück. Er forderte von den Gegnern des Dekrets vollständige Unterlagen mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?