Plus

Rekordjagd an US-Börsen stockt

New York (dpa) - Die Jagd am US-Aktienmarkt nach immer neuen Bestmarken ist ins Stocken geraten. Zwar schafften es alle wichtigen Indizes im frühen Handel auf Rekordstände. Doch anschließend rutschte die Technologiebörse Nasdaq tief in die Verlustzone. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss dagegen 0,42 Prozent fester bei 21 271,97 Punkten. Der Eurokurs zeigte sich vergleichsweise wenig bewegt vom Ausgang der britischen Parlamentswahlen. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1195 US-Dollar.

10.06.2017 UPDATE: 10.06.2017 00:16 Uhr 15 Sekunden

New York (dpa) - Die Jagd am US-Aktienmarkt nach immer neuen Bestmarken ist ins Stocken geraten. Zwar schafften es alle wichtigen Indizes im frühen Handel auf Rekordstände. Doch anschließend rutschte die Technologiebörse Nasdaq tief in die Verlustzone. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss dagegen 0,42 Prozent fester bei 21 271,97 Punkten. Der Eurokurs zeigte sich vergleichsweise wenig

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?