Plus

Privathaushalte geben Drittel ihres Budgets fürs Wohnen aus

Wiesbaden (dpa) - Ein Drittel der Konsumausgaben der Haushalte in Deutschland geht fürs Wohnen drauf. Durchschnittlich 859 Euro im Monat und damit rund 36 Prozent des Budgets flossen 2015 in Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung. Damit entfielen auf diesen Bereich weiter die höchsten Konsumausgaben, wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Weltverbrauchertags am Mittwoch mitteilte. Der Wert ist über die Jahre relativ konstant geblieben. So mussten etwa 2005 auch gut 33 Prozent rund ums Wohnen aufgewendet werden.

13.03.2017 UPDATE: 13.03.2017 10:06 Uhr 15 Sekunden

Wiesbaden (dpa) - Ein Drittel der Konsumausgaben der Haushalte in Deutschland geht fürs Wohnen drauf. Durchschnittlich 859 Euro im Monat und damit rund 36 Prozent des Budgets flossen 2015 in Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung. Damit entfielen auf diesen Bereich weiter die höchsten Konsumausgaben, wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Weltverbrauchertags am Mittwoch mitteilte.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?