Plus

Portugiesische Schüler verwüsten bei Klassenfahrt Hotel

Torremolinos (dpa) - Rund 800 Schüler haben ein Hotel im andalusischen Badeort Torremolinos verwüstet. Unter anderem hätten die Schüler Fliesen zertrümmert, Matratzen aus dem Fenster geworfen, in den Gängen Feuerlöscher ausgeleert und einen Fernseher in eine Badewanne geworfen, berichtet die Zeitung "El País". Der Eigentümer habe die Schäden erst nach der Abreise der Jugendlichen bemerkt und sofort Anzeige bei der Polizei erstattet. Zu Ostern reisen jedes Jahr Tausende portugiesische Schüler nach Torremolinos und Benalmádena an der Costa del Sol, um das Ende des Schulhalbjahres zu feiern.

08.04.2017 UPDATE: 08.04.2017 21:56 Uhr 21 Sekunden

Torremolinos (dpa) - Rund 800 Schüler haben ein Hotel im andalusischen Badeort Torremolinos verwüstet. Unter anderem hätten die Schüler Fliesen zertrümmert, Matratzen aus dem Fenster geworfen, in den Gängen Feuerlöscher ausgeleert und einen Fernseher in eine Badewanne geworfen, berichtet die Zeitung "El País". Der Eigentümer habe die Schäden erst nach der Abreise der Jugendlichen bemerkt und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?