Plus

Polizist erschießt Ehefrau, Hund und sich selbst

Emmendingen (dpa) - Ein Polizist hat in Emmendingen bei Freiburg seine Ehefrau, den Hund und dann sich selbst erschossen. Die Tat geschah im Haus des Ehepaares, wie eine Polizeisprecherin sagte. Keiner der Nachbarn hatte die Schüsse bemerkt. Ein Kollege des Polizisten wollte gestern nach dem Rechten sehen und sah durch die Fensterscheibe den Mann leblos auf dem Boden liegen. Die Feuerwehr brach daraufhin die Tür des Hauses auf. Dort lagen die Leichen des 58-Jährigen und seiner 42-jähriger Ehefrau. Auch der Hund des Paares lag tot im Haus. Die genauen Hintergründe sind noch unklar.

17.03.2017 UPDATE: 17.03.2017 16:06 Uhr 21 Sekunden

Emmendingen (dpa) - Ein Polizist hat in Emmendingen bei Freiburg seine Ehefrau, den Hund und dann sich selbst erschossen. Die Tat geschah im Haus des Ehepaares, wie eine Polizeisprecherin sagte. Keiner der Nachbarn hatte die Schüsse bemerkt. Ein Kollege des Polizisten wollte gestern nach dem Rechten sehen und sah durch die Fensterscheibe den Mann leblos auf dem Boden liegen. Die Feuerwehr

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?