Plus

Passagierjet fängt in Chicago Feuer - niemand verletzt

Chicago (dpa) - Auf dem Flughafen Chicago O'Hare hat ein Flugzeug nach einem Triebwerksschaden Feuer gefangen und musste evakuiert werden. Der Pilot habe den Start abgebrochen, nachdem vermutlich ein Reifen geplatzt sei und durch umherfliegende Teile ein Triebwerk in Brand geraten sei. Niemand unter den 161 Passagieren und 9 Crewmitgliedern an Bord der Boeing 767 sei verletzt worden, teilte die Fluggesellschaft American Airlines mit. Amateurvideos im Internet zeigten, wie dicke Rauchschwaden aus der Maschine steigen, während die Passagiere über die Notrutsche die Kabine verlassen.

28.10.2016 UPDATE: 28.10.2016 23:56 Uhr 17 Sekunden

Chicago (dpa) - Auf dem Flughafen Chicago O'Hare hat ein Flugzeug nach einem Triebwerksschaden Feuer gefangen und musste evakuiert werden. Der Pilot habe den Start abgebrochen, nachdem vermutlich ein Reifen geplatzt sei und durch umherfliegende Teile ein Triebwerk in Brand geraten sei. Niemand unter den 161 Passagieren und 9 Crewmitgliedern an Bord der Boeing 767 sei verletzt worden, teilte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?