Plus

Passagierflugzeug bricht Flug nach Laser-Zwischenfall ab

London (dpa) - Ein Passagierflugzeug ist kurz nach dem Start in London umgekehrt, nachdem ein Laserstrahl das Cockpit ins Visier genommen hatte. Die Maschine mit dem Ziel New York sei als Vorsichtsmaßnahme kurz darauf in London Heathrow wieder gelandet, sagte ein Sprecher der Linie Virgin Atlantic. Die Polizei untersuche, wer den Laserstrahl auf die startende Maschine gerichtet habe, berichtet die Nachrichtenagentur PA. Die Sicherheit von Crew und Kunden habe höchste Priorität, begründete ein Virgin-Sprecher die Entscheidung zur Umkehr.

15.02.2016 UPDATE: 15.02.2016 09:06 Uhr 17 Sekunden

London (dpa) - Ein Passagierflugzeug ist kurz nach dem Start in London umgekehrt, nachdem ein Laserstrahl das Cockpit ins Visier genommen hatte. Die Maschine mit dem Ziel New York sei als Vorsichtsmaßnahme kurz darauf in London Heathrow wieder gelandet, sagte ein Sprecher der Linie Virgin Atlantic. Die Polizei untersuche, wer den Laserstrahl auf die startende Maschine gerichtet habe, berichtet

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?