Plus

Obama beunruhigt über Umgang der Türkei mit Journalisten

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat sich besorgt über den Umgang der türkischen Regierung mit kritischen Journalisten gezeigt. Es gebe Entwicklungen in der Türkei, mit denen er Probleme habe, sagte Obama in Washington. Es gebe keinen Zweifel daran, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan mehrmals demokratisch gewählt wurde, so Obama, aber ihre Einstellung gegenüber der Presse könne die Türkei auf einen Pfad führen, der beunruhigend wäre.

02.04.2016 UPDATE: 02.04.2016 04:21 Uhr 16 Sekunden

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat sich besorgt über den Umgang der türkischen Regierung mit kritischen Journalisten gezeigt. Es gebe Entwicklungen in der Türkei, mit denen er Probleme habe, sagte Obama in Washington. Es gebe keinen Zweifel daran, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan mehrmals demokratisch gewählt wurde, so Obama, aber ihre Einstellung gegenüber der Presse könne

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?