Plus

OSZE: Massive Verstöße gegen Waffenruhe in der Ostukraine

Wien (dpa) - Trotz geltender Waffenruhe eskaliert die Gewalt in der Ostukraine. Regierungstruppen und prorussischen Separatisten liefern sich nach Darstellung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa die heftigsten Gefechte seit langem. Die Verstöße gegen die Waffenruhe seien in den vergangenen Wochen massiv gewesen, sagte der Chef der internationalen Beobachter vor Ort, Ertugrul Apakan, in Wien. Viele Waffen, die zuvor eingelagert gewesen seien, würden nun wieder eingesetzt.

28.04.2016 UPDATE: 28.04.2016 14:56 Uhr 15 Sekunden

Wien (dpa) - Trotz geltender Waffenruhe eskaliert die Gewalt in der Ostukraine. Regierungstruppen und prorussischen Separatisten liefern sich nach Darstellung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa die heftigsten Gefechte seit langem. Die Verstöße gegen die Waffenruhe seien in den vergangenen Wochen massiv gewesen, sagte der Chef der internationalen Beobachter vor Ort,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?