Plus

Neue Unwetter - Landkreis in Bayern erklärt Katastrophenfall

Weilheim-Schongau (dpa) - Unwetter mit starkem Regen und zum Teil kräftigen Gewittern machen vielen Menschen in Bayern zu schaffen. Für das von Hochwasser betroffene Gebiet rund um die Gemeinde Polling wurde der Katastrophenfall erklärt. Technisches Hilfswerk, Wasserwacht, Bergwacht und die Feuerwehren sind im Großeinsatz. Teilweise steht das Wasser kniehoch in den Straßen. Aufräumarbeiten laufen auch in dem von einer Sturzflut betroffenen Simbach.

05.06.2016 UPDATE: 05.06.2016 11:51 Uhr 14 Sekunden

Weilheim-Schongau (dpa) - Unwetter mit starkem Regen und zum Teil kräftigen Gewittern machen vielen Menschen in Bayern zu schaffen. Für das von Hochwasser betroffene Gebiet rund um die Gemeinde Polling wurde der Katastrophenfall erklärt. Technisches Hilfswerk, Wasserwacht, Bergwacht und die Feuerwehren sind im Großeinsatz. Teilweise steht das Wasser kniehoch in den Straßen. Aufräumarbeiten

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+