Plus

Mindestens 11 Tote nach Helikopterabsturz an Küste Norwegens

Oslo (dpa) - Bei dem Helikopterabsturz an der Küste Norwegens sind mindestens elf Menschen getötet worden. Zwei Passagiere werden noch vermisst, wie norwegische Rettungskräfte bekanntgaben. Eine große Such- und Rettungsaktion zu Land und Wasser sei im Gange, teilte die Rettungsleitstelle für Südnorwegen mit. Der Helikopter soll nahe der Insel Turøy westlich von Bergen explodiert und völlig zerstört worden sein. Die Maschine war nach Angaben von Statoil auf dem Weg von dem Ölfeld Gullfaks B zu einem Flughafen in Bergen.

29.04.2016 UPDATE: 29.04.2016 15:31 Uhr 19 Sekunden

Oslo (dpa) - Bei dem Helikopterabsturz an der Küste Norwegens sind mindestens elf Menschen getötet worden. Zwei Passagiere werden noch vermisst, wie norwegische Rettungskräfte bekanntgaben. Eine große Such- und Rettungsaktion zu Land und Wasser sei im Gange, teilte die Rettungsleitstelle für Südnorwegen mit. Der Helikopter soll nahe der Insel Turøy westlich von Bergen explodiert und völlig

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?