Plus

Merkel: Jetzt kommt es auf die Volksparteien CDU und CSU an

München (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die Union trotz Streits um die Flüchtlingspolitik für den Bundestagswahlkampf vereint. "Ich bin ganz sicher, in diesen Zeiten kommt es auf die beiden Volksparteien CDU und CSU an, die sehr viel mehr Gemeinsames haben, als das, was unterschiedlich beantwortet wird", sagte Merkel vor Beginn eines Versöhnungstreffens mit CSU-Chef Horst Seehofer. Die Parteien wollen bis morgen über Grundzüge für ein gemeinsames Wahlprogramm diskutieren. Um eine Obergrenze für Flüchtlinge wird es darin nicht gehen, die Seehofer fordert und Merkel ablehnt.

05.02.2017 UPDATE: 05.02.2017 16:56 Uhr 20 Sekunden

München (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die Union trotz Streits um die Flüchtlingspolitik für den Bundestagswahlkampf vereint. "Ich bin ganz sicher, in diesen Zeiten kommt es auf die beiden Volksparteien CDU und CSU an, die sehr viel mehr Gemeinsames haben, als das, was unterschiedlich beantwortet wird", sagte Merkel vor Beginn eines Versöhnungstreffens mit CSU-Chef Horst Seehofer.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?