Plus

Maskenmann-Fall: Verurteilter Kindermörder verrät Passwörter

Verden (dpa) - Fünf Jahre nach seiner Verurteilung zu lebenslanger Haft hat der sogenannte Maskenmann die Passwörter zu seinen bisher verschlüsselten Datenträgern verraten. Martin N. hatte sich nachts in Norddeutschland jahrelang an die Betten von kleinen Jungen geschlichen und sie sexuell missbraucht. Drei Jungen ermordete er, 2012 wurde er im niedersächsischen Stade verurteilt. Wie die Polizei in Verden mitteilte, werten die Beamten jetzt die bisher verschlüsselten Daten aus.

08.05.2017 UPDATE: 08.05.2017 13:01 Uhr 15 Sekunden

Verden (dpa) - Fünf Jahre nach seiner Verurteilung zu lebenslanger Haft hat der sogenannte Maskenmann die Passwörter zu seinen bisher verschlüsselten Datenträgern verraten. Martin N. hatte sich nachts in Norddeutschland jahrelang an die Betten von kleinen Jungen geschlichen und sie sexuell missbraucht. Drei Jungen ermordete er, 2012 wurde er im niedersächsischen Stade verurteilt. Wie die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?