Plus

Leck im Atomkraftwerk repariert - Anlage wird hochgefahren

Lingen (dpa) - Das gestern wegen einer Leckage vom Netz genommene Atomkraftwerk Emsland in Lingen wird wieder hochgefahren. Die defekte Dichtung einer Armatur sei repariert worden, sagte RWE-Sprecher Olthar Lambertz. Nach aktueller Einschätzung werde das Werk von morgen Mittag an wieder Strom ins Netz speisen. Nach dem Zwischenfall fordern Anti-Atomkraft-Initiativen das sofortige Aus für das Werk.

04.04.2015 UPDATE: 04.04.2015 16:51 Uhr 12 Sekunden

Lingen (dpa) - Das gestern wegen einer Leckage vom Netz genommene Atomkraftwerk Emsland in Lingen wird wieder hochgefahren. Die defekte Dichtung einer Armatur sei repariert worden, sagte RWE-Sprecher Olthar Lambertz. Nach aktueller Einschätzung werde das Werk von morgen Mittag an wieder Strom ins Netz speisen. Nach dem Zwischenfall fordern Anti-Atomkraft-Initiativen das sofortige Aus für das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?