Plus

Le Pen wirft französischer Regierung nach Nizza schweres Versagen vor

Paris (dpa) - Die Vorsitzende der rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, hat der französischen Regierung nach dem blutigen Anschlag von Nizza schweres Versagen vorgeworfen. Sie habe ihre wichtigste Aufgabe, die Bürger zu schützen, verfehlt, sagte Le Pen bei einer Pressekonferenz in Nanterre bei Paris. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP. "In jedem Land der Welt wäre ein Minister mit einer so schrecklichen Bilanz wie (Innenminister) Bernard Cazeneuve, 250 Tote in 18 Monaten, zurückgetreten", sagte Le Pen.

16.07.2016 UPDATE: 16.07.2016 16:56 Uhr 17 Sekunden

Paris (dpa) - Die Vorsitzende der rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, hat der französischen Regierung nach dem blutigen Anschlag von Nizza schweres Versagen vorgeworfen. Sie habe ihre wichtigste Aufgabe, die Bürger zu schützen, verfehlt, sagte Le Pen bei einer Pressekonferenz in Nanterre bei Paris. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP. "In jedem Land der Welt wäre ein Minister mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?