Plus

Kritik an Seehofers Lob für Trump

Berlin (dpa) - Nach Lob für US-Präsident Donald Trump muss Horst Seehofer scharfe Kritik einstecken. Mit seinen Äußerungen mache der CSU-Chef "die Demokratie verächtlich", erklärte die Vizepräsidentin des Bundestages Claudia Roth. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, er sehe nur die AfD als möglichen Koalitionspartner der CSU. Seehofer hatte der "Bild am Sonntag" gesagt, Trump setze "mit Konsequenz und Geschwindigkeit" seine Wahlversprechen um. Das bedeute aber ausdrücklich nicht, dass er jede Maßnahme Trumps für richtig halte.

29.01.2017 UPDATE: 29.01.2017 16:01 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Nach Lob für US-Präsident Donald Trump muss Horst Seehofer scharfe Kritik einstecken. Mit seinen Äußerungen mache der CSU-Chef "die Demokratie verächtlich", erklärte die Vizepräsidentin des Bundestages Claudia Roth. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, er sehe nur die AfD als möglichen Koalitionspartner der CSU.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?