Plus

Körperscanner und Leibesvisitationen vor Länderspiel in Berlin

Berlin (dpa) - Unter verstärkten Sicherheitsvorkehrungen hat am der Einlass in das Berliner Olympiastadion zum Fußball-Länderspiel Deutschland gegen England begonnen. An den Eingängen für Journalisten wurden Körperscanner eingesetzt. Alle erwachsenen Fans, Ehrengäste und Medienvertreter mussten neben der Eintrittskarte auch einen Ausweis vorzeigen. Außerdem gab es Leibesvisitationen, die Wachleute kontrollierten alle Taschen und Rucksäcke. Motorradhelme waren verboten. Mit Durchsagen wurden die Zuschauer um Geduld gebeten.

26.03.2016 UPDATE: 26.03.2016 19:46 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Unter verstärkten Sicherheitsvorkehrungen hat am der Einlass in das Berliner Olympiastadion zum Fußball-Länderspiel Deutschland gegen England begonnen. An den Eingängen für Journalisten wurden Körperscanner eingesetzt. Alle erwachsenen Fans, Ehrengäste und Medienvertreter mussten neben der Eintrittskarte auch einen Ausweis vorzeigen. Außerdem gab es Leibesvisitationen, die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?