Plus

Innensenator: Religiöser Hintergrund für Angriff nicht ausgeschlossen

Berlin (dpa) - Beim Angriff eines Islamisten auf eine Polizistin in Berlin halten die Behörden einen religiösen Hintergrund für möglich. Angesichts der Vorgeschichte des 41-Jährigen könne dies nicht ausgeschlossen werden, erklärte Innensenator Frank Henkel. Es gebe aber einige Anhaltspunkte, die gegen ein geplantes Vorgehen sprechen. Der Islamist Rafik Y. hatte eine Polizistin mit einem Messer schwer verletzt und war von Kollegen der Beamtin erschossen worden. Der 41-Jährige war 2008 als Mitglied der Islamistengruppe Ansar-al-Islam zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

17.09.2015 UPDATE: 17.09.2015 19:46 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Beim Angriff eines Islamisten auf eine Polizistin in Berlin halten die Behörden einen religiösen Hintergrund für möglich. Angesichts der Vorgeschichte des 41-Jährigen könne dies nicht ausgeschlossen werden, erklärte Innensenator Frank Henkel. Es gebe aber einige Anhaltspunkte, die gegen ein geplantes Vorgehen sprechen. Der Islamist Rafik Y. hatte eine Polizistin mit einem Messer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?