Plus

Großeinsatz wegen "möglicher Anschlagsandrohung" beendet

Offenburg (dpa) - Der Großeinsatz der Polizei wegen einer "möglichen Anschlagsandrohung" in Offenburg ist beendet. Der Einsatz hatte von gestern Abend bis heute Morgen gedauert. Als mögliches Ziel stand eine nicht näher benannte Diskothek in Offenburg im Raum. Zur Art und Herkunft der Drohung machte die Polizei keine Angaben. Sie hatte ihre Präsenz mit Hilfe von Kräften aus verschiedenen Landesteilen stark erhöht. Fahrgäste der öffentlichen Verkehrsmittel, die nach Offenburg unterwegs waren, seien verstärkt kontrolliert worden.

12.03.2017 UPDATE: 12.03.2017 08:01 Uhr 18 Sekunden

Offenburg (dpa) - Der Großeinsatz der Polizei wegen einer "möglichen Anschlagsandrohung" in Offenburg ist beendet. Der Einsatz hatte von gestern Abend bis heute Morgen gedauert. Als mögliches Ziel stand eine nicht näher benannte Diskothek in Offenburg im Raum. Zur Art und Herkunft der Drohung machte die Polizei keine Angaben. Sie hatte ihre Präsenz mit Hilfe von Kräften aus verschiedenen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?