Plus

Erste Runde der Parlamentswahl in Frankreich

Paris (dpa) - Gut einen Monat nach dem Sieg von Emmanuel Macron bei der Präsidentenwahl stimmen die Franzosen heute über ihre Nationalversammlungg ab. Für den sozialliberalen Staatschef geht es bei der Neuwahl der ersten Parlamentskammer um den nötigen Rückhalt für sein Reformprogramm. Umfragen sahen Macrons erst kürzlich gegründete Partei "La République en Marche!" und ihre Verbündeten deutlich vorn. Sie gaben ihnen gute Chancen auf eine absolute Mehrheit der Sitze. Das endgültige Ergebnis wird erst nach der zweiten Wahlrunde in einer Woche feststehen.

11.06.2017 UPDATE: 11.06.2017 00:31 Uhr 20 Sekunden

Paris (dpa) - Gut einen Monat nach dem Sieg von Emmanuel Macron bei der Präsidentenwahl stimmen die Franzosen heute über ihre Nationalversammlungg ab. Für den sozialliberalen Staatschef geht es bei der Neuwahl der ersten Parlamentskammer um den nötigen Rückhalt für sein Reformprogramm. Umfragen sahen Macrons erst kürzlich gegründete Partei "La République en Marche!" und ihre Verbündeten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?