Plus

Erste Hochrechnung: Rutte-Partei stärkste Kraft - Wilders nur Dritter

Den Haag (dpa) - In den Niederlanden ist die rechtsliberale Partei von Ministerpräsident Mark Rutte nach der ersten Hochrechnung als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl hervorgegangen. Der Rechtspopulist Geert Wilders blieb demnach als Dritter weit hinter den Erwartungen zurück, hieß es im niederländischen Fernsehen. Ruttes Volkspartei für Freiheit und Demokratie kann auf 32 der 150 Sitze im Parlament hoffen. Es folgen die Christdemokraten mit 21 Sitzen, erst dahinter rangiert mit 20 Sitzen Wilders' PVV.

16.03.2017 UPDATE: 16.03.2017 01:06 Uhr 16 Sekunden

Den Haag (dpa) - In den Niederlanden ist die rechtsliberale Partei von Ministerpräsident Mark Rutte nach der ersten Hochrechnung als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl hervorgegangen. Der Rechtspopulist Geert Wilders blieb demnach als Dritter weit hinter den Erwartungen zurück, hieß es im niederländischen Fernsehen. Ruttes Volkspartei für Freiheit und Demokratie kann auf 32 der 150 Sitze im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?