Plus

Doch noch kein Urteil im Prozess gegen prügelnde Sekten-Lehrerin

Augsburg (dpa) - Im Prozess gegen eine sogenannte Lehrerin der umstrittenen Sekte "Zwölf Stämme" plant das Landgericht Augsburg fünf weitere Verhandlungstage. Das Urteil soll voraussichtlich erst im Juni verkündet werden, sagte der Vorsitzende Richter am zweiten Prozesstag. Ursprünglich hatte das Gericht nur zwei Termine eingeplant. Die angeklagte 56-Jährige wird der Misshandlung von Schutzbefohlenen beschuldigt. Sie hatte zugegeben, regelmäßig Schüler gezüchtigt zu haben. Die "Zwölf Stämme" sehen Rutenschläge als übliche Erziehungsmethode an.

27.04.2016 UPDATE: 27.04.2016 10:06 Uhr 18 Sekunden

Augsburg (dpa) - Im Prozess gegen eine sogenannte Lehrerin der umstrittenen Sekte "Zwölf Stämme" plant das Landgericht Augsburg fünf weitere Verhandlungstage. Das Urteil soll voraussichtlich erst im Juni verkündet werden, sagte der Vorsitzende Richter am zweiten Prozesstag. Ursprünglich hatte das Gericht nur zwei Termine eingeplant. Die angeklagte 56-Jährige wird der Misshandlung von

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?