Plus

Dach von geplantem Flüchtlingsheim in Tröglitz brennt aus

Tröglitz (dpa) - Wochenlang protestierten in Tröglitz Rechtsextreme gegen die Aufnahme von Asylbewerbern - nun ist in dem geplanten Flüchtlingsheim ein Feuer ausgebrochen. Der Staatsschutz ermittelt, um zu klären, ob es sich um eine politisch motivierte Brandstiftung handelt. Vor allem das ausgebaute Dachgeschoss brannte aus. Der Dachstuhl ist vollkommen verkohlt. Der Ort in Sachsen-Anhalt ist bundesweit in den Schlagzeilen, seit der ehrenamtliche Bürgermeister wegen rechtsextremer Anfeindungen seinen Rücktritt erklärte.

04.04.2015 UPDATE: 04.04.2015 13:01 Uhr 16 Sekunden

Tröglitz (dpa) - Wochenlang protestierten in Tröglitz Rechtsextreme gegen die Aufnahme von Asylbewerbern - nun ist in dem geplanten Flüchtlingsheim ein Feuer ausgebrochen. Der Staatsschutz ermittelt, um zu klären, ob es sich um eine politisch motivierte Brandstiftung handelt. Vor allem das ausgebaute Dachgeschoss brannte aus. Der Dachstuhl ist vollkommen verkohlt. Der Ort in Sachsen-Anhalt ist

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?