Plus

Clans schicken Mädchen als Einbrecherinnen los

München (dpa) - Die Münchner Polizei ist internationalen Einbrecherclans auf der Spur, die Mädchen als Täterinnen losschicken. Nach Polizei-Angaben wurden in München bisher etwa 20 Täterinnen gefasst. Es handele sich um "Arbeitsbienen". Das berichtete der Leiter des Kommissariats organisierte Einbruchskriminalität, Reinhold Bergmann. Auch zu Hintermännern drangen die Ermittler vor - vier wurden verhaftet, zwei davon in Kroatien. Insgesamt schätzen die Ermittler, dass etwa 500 Menschen den weit verzweigten Clans angehören.

22.05.2017 UPDATE: 22.05.2017 16:51 Uhr 17 Sekunden

München (dpa) - Die Münchner Polizei ist internationalen Einbrecherclans auf der Spur, die Mädchen als Täterinnen losschicken. Nach Polizei-Angaben wurden in München bisher etwa 20 Täterinnen gefasst. Es handele sich um "Arbeitsbienen". Das berichtete der Leiter des Kommissariats organisierte Einbruchskriminalität, Reinhold Bergmann. Auch zu Hintermännern drangen die Ermittler vor - vier

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?