Plus

Biathlon-WM: Russische Starterin Glasyrina gesperrt

Hochfilzen (dpa) - Die russische WM-Starterin Jekaterina Glasyrina ist vom Biathlon-Weltverband IBU wegen Dopingverdachts vorläufig gesperrt worden. Die Sperre gelte von sofort an, teilte die IBU mit. Glasyrina sollte heute bei der WM in Hochfilzen eigentlich im Sprint-Wettkampf starten. Die 29-Jährige stehe aufgrund von Informationen aus dem McLaren-Report unter dem Verdacht, Dopingvergehen begangen zu haben, teilte die IBU mit.

10.02.2017 UPDATE: 10.02.2017 14:06 Uhr 13 Sekunden

Hochfilzen (dpa) - Die russische WM-Starterin Jekaterina Glasyrina ist vom Biathlon-Weltverband IBU wegen Dopingverdachts vorläufig gesperrt worden. Die Sperre gelte von sofort an, teilte die IBU mit. Glasyrina sollte heute bei der WM in Hochfilzen eigentlich im Sprint-Wettkampf starten. Die 29-Jährige stehe aufgrund von Informationen aus dem McLaren-Report unter dem Verdacht, Dopingvergehen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?