Plus

Alternativer Gipfel beginnt mit Kritik an G20-Gruppe

Hamburg (dpa) - Mit scharfen Vorwürfen gegen die Staats- und Regierungschefs der Top-Wirtschaftsmächte als den "Kofferträgern des internationalen Kapitals" hat der alternative Gipfel der Kritiker in Hamburg begonnen. Zwei Tage vor dem G20-Gipfel sucht das Treffen nach Alternativen zur aktuellen Politik der G20. Aus Sicht der Organisatoren können die G20 die großen Probleme der Welt wie Klimawandel, Kriege und Hunger nicht lösen. Zu dem Treffen wurden mehr als 1500 Teilnehmer aus 20 Ländern in Hamburgs Kulturfabrik Kampnagel erwartet.

05.07.2017 UPDATE: 05.07.2017 14:16 Uhr 18 Sekunden

Hamburg (dpa) - Mit scharfen Vorwürfen gegen die Staats- und Regierungschefs der Top-Wirtschaftsmächte als den "Kofferträgern des internationalen Kapitals" hat der alternative Gipfel der Kritiker in Hamburg begonnen. Zwei Tage vor dem G20-Gipfel sucht das Treffen nach Alternativen zur aktuellen Politik der G20. Aus Sicht der Organisatoren können die G20 die großen Probleme der Welt wie

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?