Plus

Adeles "25" gewinnt den Grammy für das beste Album des Jahres

Los Angeles (dpa) - Die Britin Adele hat bei den Grammy-Awards den Preis für das beste Album des Jahres gewonnen. Sie setzte sich mit "25" in Los Angeles unter anderem gegen "Lemonade" der US-amerikanischen R&B-Sängerin Beyoncé durch. Nominiert waren auch Justin Bieber für "Purpose", Drake für "Views" und Sturgill Simpson für "A Sailor's Guide to Earth". Adele ist mit fünf Preisen die große Siegerin des Abends. Ihre Pop-Ballade "Hello" hat den Grammy-Award in der Kategorie bestes Lied des Jahres gewonnen.

13.02.2017 UPDATE: 13.02.2017 06:36 Uhr 19 Sekunden

Los Angeles (dpa) - Die Britin Adele hat bei den Grammy-Awards den Preis für das beste Album des Jahres gewonnen. Sie setzte sich mit "25" in Los Angeles unter anderem gegen "Lemonade" der US-amerikanischen R&B-Sängerin Beyoncé durch. Nominiert waren auch Justin Bieber für "Purpose", Drake für "Views" und Sturgill Simpson für "A Sailor's Guide to Earth". Adele ist mit fünf Preisen die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?