Plus Winterspiele in Peking

Jocher bedauert alpine Kombination - Strolz siegt

Nur 27 Fahrer treten in der alpinen Kombination der Herren an. Simon Jocher bedauert das. Die Zukunft des Wettbewerbs ist ungewiss. Johannes Strolz tritt in die Fußstapfen seines Vaters.

15.02.2022 UPDATE: 15.02.2022 05:28 Uhr 1 Minute, 15 Sekunden
Johannes Strolz
Der Österreicher Johannes Strolz jubelt über Kombi-Gold.

Yanqing (dpa) - Der Sieg des Österreichers Johannes Strolz war eine kleine Sensation, der ganze Wettkampf an sich ein eher überschaubares Spektakel.

Gerade mal 27 Fahrer gingen bei der alpinen Kombination der Herren bei den Olympischen Winterspielen in China an den Start. "Ein Armutszeugnis", befand der einzige deutsche Teilnehmer, Simon Jocher vom SC Garmisch, der nach einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.