Plus Vogelwildes Spiel

Für Mainz wird es im Abstiegskampf düsterer

Für den FSV Mainz 05 wird die Lage im Bundesliga-Tabellenkeller nach dem 0:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim immer bedrohlicher. Zumal das Restprogramm happig ist. Nächster Gegner ist Eintracht Frankfurt.

31.05.2020 UPDATE: 31.05.2020 11:03 Uhr 1 Minute, 41 Sekunden
Rouven Schröder
Der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder blickt in die Kamera. Foto: Timm Schamberger/dpa

Mainz (dpa) - Aufgebracht schob Rouven Schröder die Schutzmaske runter zum Kinn, um ungedämpft den Ärger vom obersten Tribünenrang ins leere Stadion zu schreien.

"Ich bin total angefressen und enttäuscht", schimpfte der Sportvorstand des FSV Mainz 05 nach dem 0:1 (0:1) gegen die TSG 1899 Hoffenheim nach dem Abpfiff weiter. In Rage hatte ihn in der 68. Spielminute gebracht, dass Taiwo

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?