Plus Vierschanzentournee

"Wettkampf-Tier" Geiger wieder gefordert: Quali an Silvester

Pünktlich zum 31. Dezember richtet sich der Blick der Skispringer auf Garmisch-Partenkirchen. Beim Neujahrsspringen siegte vor 19 Jahren letztmals ein Deutscher. Zwei Freunde haben gute Chancen, die Serie zu beenden.

31.12.2020 UPDATE: 31.12.2020 05:13 Uhr 1 Minute, 32 Sekunden
Im Wettkampf-Modus
Ist nach seinem Heim-Triumph in Oberstdorf der Gejagte: Karl Geiger. Foto: Daniel Karmann/dpa

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Der Anfang ist gemacht, nun will das erfolgreiche deutsche Skisprung-Duo bei der Vierschanzentournee nachlegen. Oberstdorf-Sieger Karl Geiger und Markus Eisenbichler sind vor der zweiten Station des Schanzen-Spektakels in Garmisch-Partenkirchen hervorragend im Rennen.

Geiger ist nach seinem Heim-Triumph in Oberstdorf der Gejagte, auf den sich an der Großen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?