Plus

Viel Sonne in Rheinland-Pfalz und Saarland

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland startet die Woche mit Sonnenschein. Laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes aus Offenbach ist es am Montag zunächst noch frostig mit vereinzelter Reifglätte, im weiteren Tagesverlauf jedoch sonnig und niederschlagsfrei bei Höchsttemperaturen von neun bis elf Grad. Die Nacht zum Dienstag bleibt klar und ohne Regen, die Temperaturen fallen auf minus eins bis minus fünf Grad.

28.02.2022 UPDATE: 28.02.2022 08:07 Uhr 14 Sekunden
Wetter Eifel
Die Sonne scheint hinter einem Aussichtsturm in Dierscheid.

Offenbach (dpa/lrs) - Am Dienstag wird das zunächst heitere Wetter im Tagesverlauf von Wolken abgelöst. In Teilen der Pfalz kann es aber bis zum Abend sonnig bleiben. Die Tageshöchstwerte liegen den Angaben zufolge zwischen fünf und zehn Grad. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es bei Temperaturen von null bis minus fünf Grad bewölkt und niederschlagsfrei.

Mitteilung

© dpa-infocom,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.