Plus

Venezuela: Neue Demonstrationen gegen Maduro geplant

Caracas (dpa) - Im Machtkampf zwischen dem venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro und dem selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó will die Opposition den Druck auf der Straße erhöhen. Für heute riefen die Regierungsgegner zu Massenprotesten in ganz Venezuela und im Ausland auf. Die Opposition will Maduro zum Rücktritt drängen, eine Übergangsregierung ins Amt heben und freie und faire Neuwahlen ausrufen. Guaidó ist der Präsident des von der Opposition kontrollierten, aber entmachteten Parlaments.

02.02.2019 UPDATE: 02.02.2019 00:38 Uhr 17 Sekunden

Caracas (dpa) - Im Machtkampf zwischen dem venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro und dem selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó will die Opposition den Druck auf der Straße erhöhen. Für heute riefen die Regierungsgegner zu Massenprotesten in ganz Venezuela und im Ausland auf. Die Opposition will Maduro zum Rücktritt drängen, eine Übergangsregierung ins Amt heben und freie und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?