Plus

Trump greift Mays Brexit-Strategie an

London (dpa) - In einem beispiellosen Interview anlässlich seines ersten Besuchs als US-Präsident in Großbritannien hat Donald Trump Premierministerin Theresa May und deren Brexit-Strategie angegriffen. Trump drohte Großbritannien in der britischen Boulevard-Zeitung "The Sun" mit dem Scheitern eines möglichen Handelsabkommens mit den USA, falls Großbritannien zu eng mit der EU verbunden bleiben sollte. Mays Pläne sehen unter anderem eine Zollunion und ein Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union vor.

13.07.2018 UPDATE: 13.07.2018 02:48 Uhr 16 Sekunden

London (dpa) - In einem beispiellosen Interview anlässlich seines ersten Besuchs als US-Präsident in Großbritannien hat Donald Trump Premierministerin Theresa May und deren Brexit-Strategie angegriffen. Trump drohte Großbritannien in der britischen Boulevard-Zeitung "The Sun" mit dem Scheitern eines möglichen Handelsabkommens mit den USA, falls Großbritannien zu eng mit der EU verbunden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?