Plus

Terrorverdächtiger in Holland gefasst

Kapelle (dpa) - Niederländische Fahnder haben einen Kommandanten der radikal-islamischen Al-Nusra-Front festgenommen, dem Terrorismus und Kriegsverbrechen in Syrien vorgeworfen werden. Der 47-Jährige mit dem Kampfnamen Abu Chudr sei im seeländischen Kapelle nach Hinweisen aus Deutschland gefasst worden, teilte die Landespolizei mit. In einer koordinierten Aktion gab es zeitgleich sechs Durchsuchungen auch in Deutschland. Dabei ging es um mutmaßliche Al-Nusra-Mitglieder in Sachsen-Anhalt, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Festnahmen gab es hier nicht.

21.05.2019 UPDATE: 21.05.2019 17:13 Uhr 16 Sekunden

Kapelle (dpa) - Niederländische Fahnder haben einen Kommandanten der radikal-islamischen Al-Nusra-Front festgenommen, dem Terrorismus und Kriegsverbrechen in Syrien vorgeworfen werden. Der 47-Jährige mit dem Kampfnamen Abu Chudr sei im seeländischen Kapelle nach Hinweisen aus Deutschland gefasst worden, teilte die Landespolizei mit. In einer koordinierten Aktion gab es zeitgleich sechs

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?