Plus

Streit um die Obdachlosen von Windsor friedlich gelöst

Windsor (dpa) - Der Streit um die Obdachlosen von Windsor scheint friedlich gelöst zu sein. Ein Politiker aus der Stadt hatte vor einigen Monaten den Vorschlag gemacht, sie noch vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle aus der idyllischen Stadt an der Themse zu verbannen. Es entbrannte ein heftiger Streit in Windsor. Bis zuletzt war unklar, ob die etwa 12 bis 15 Menschen, die dort auf der Straße leben, bleiben dürfen. Am Morgen bot sich ein friedliches Bild: Die Betroffenen schliefen in ihren gewohnten Bereichen. Prinz Harry und Meghan Markle engagieren sich auch für Obdachlose.

19.05.2018 UPDATE: 19.05.2018 09:23 Uhr 21 Sekunden

Windsor (dpa) - Der Streit um die Obdachlosen von Windsor scheint friedlich gelöst zu sein. Ein Politiker aus der Stadt hatte vor einigen Monaten den Vorschlag gemacht, sie noch vor der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle aus der idyllischen Stadt an der Themse zu verbannen. Es entbrannte ein heftiger Streit in Windsor. Bis zuletzt war unklar, ob die etwa 12 bis 15 Menschen, die dort

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?