Plus Sportler-Dachverband

Hörmanns Altlasten erschweren Neuanfang beim DOSB

Tief zerrissen steuert der DOSB das erzwungene Ende der Amtszeit von Präsident Alfons Hörmann an. Vor dem Neuanfang sollen die jüngsten Vorgänge beim Dachverband aufgeklärt werden. Für Hörmanns Nachfolge gibt es einen klaren Favoriten.

15.11.2021 UPDATE: 15.11.2021 04:33 Uhr 2 Minuten, 27 Sekunden
Alfons Hörmann
Alfons Hörmann räumt am 4. Dezember sein Amt als DOSB-Chef. Foto: Michael Kappeler/dpa

Berlin (dpa) - Seine letzten drei Wochen im Amt begannen für Alfons Hörmann in der Corona-Quarantäne. Als hätte der umstrittene Präsident dem Deutschen Olympischen Sportbund zuletzt nicht genug schlechte Nachrichten beschert, erwischte den 61-Jährigen trotz Dreifach-Impfung auch noch das Virus.

Die meisten Spitzenvertreter des DOSB und seiner Verbändegruppen waren allerdings schon vorher

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.