Plus Skispringen

Geiger krönt überragendes Wochenende - "Das war der Hammer"

Mit einem Fabelflug auf 130 Meter sichert sich Karl Geiger den nächsten Sieg im Skisprung-Weltcup. Vor der abschließenden Tour in Norwegen ist das Gelbe Trikot weiter möglich, doch auch sein Rivale lässt nicht nach.

01.03.2020 UPDATE: 01.03.2020 17:43 Uhr 1 Minute, 38 Sekunden
Karl Geiger
Karl Geiger hat in Lahti seinen vierten Saisonsieg eingefahren. Foto: Markku Ulander/Lehtikuva/dpa

Lahti (dpa) - Der größte Rivale riss staunend den Mund auf, die Teamkollegen machten eine kleine Laola: Karl Geiger hat den 1000. Weltcup-Wettbewerb der Skispringer gewonnen und nimmt auch in der finalen Saisonphase Kurs auf das Gelbe Trikot.

Der 27 Jahre alte Allgäuer setzte am Sonntag im finnischen Lahti einen Fabelflug auf 130 Meter in den Schnee und holte sich somit seinen vierten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?