Plus

Shisha-Bars drohen nach Verstößen mehr Kontrollen

Düsseldorf (dpa) - Betreiber von Shisha-Bars in Nordrhein-Westfalen müssen in Zukunft mit verstärkten Kontrollen rechnen und könnten verpflichtet werden, Kohlenmonoxid-Melder zu installieren. Das geht aus einem Bericht der Landesregierung an den Gesundheitsausschuss des Landtags hervor, der am Mittwoch beraten wird. Demnach sei es in der Vergangenheit in Shisha-Bars deutschlandweit mehrfach bei Konsumenten, Gästen oder Mitarbeitern zu lebensbedrohlichen Vergiftungen durch das farb-, geruchs- und geschmacklose Kohlenmonoxid gekommen, das beim Rauchen von Wasserpfeifen entsteht.

01.05.2018 UPDATE: 01.05.2018 05:53 Uhr 16 Sekunden

Düsseldorf (dpa) - Betreiber von Shisha-Bars in Nordrhein-Westfalen müssen in Zukunft mit verstärkten Kontrollen rechnen und könnten verpflichtet werden, Kohlenmonoxid-Melder zu installieren. Das geht aus einem Bericht der Landesregierung an den Gesundheitsausschuss des Landtags hervor, der am Mittwoch beraten wird. Demnach sei es in der Vergangenheit in Shisha-Bars deutschlandweit mehrfach

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?