Plus

Sechsjähriger im Kindergarten tödlich verletzt

Frankfurt/Main (dpa) - In einer Frankfurter Kindertagesstätte ist ein sechs Jahre alter Junge tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft besteht die Vermutung, dass das Kind durch einen Stromschlag ums Leben kam. Dies müsse aber noch durch eine Obduktion geklärt werden, sagte eine Sprecherin der Behörde. Der Sechsjährige sei in der Kita im Stadtteil Seckbach so schwer verletzt worden, dass er kurz darauf im Krankenhaus starb. Das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung wird für diesen Freitag erwartet.

31.10.2019 UPDATE: 31.10.2019 11:13 Uhr 18 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - In einer Frankfurter Kindertagesstätte ist ein sechs Jahre alter Junge tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft besteht die Vermutung, dass das Kind durch einen Stromschlag ums Leben kam. Dies müsse aber noch durch eine Obduktion geklärt werden, sagte eine Sprecherin der Behörde. Der Sechsjährige sei in der Kita im Stadtteil Seckbach so schwer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?