Plus

Schärfere Handgepäck-Regeln bei Ryanair

Dublin (dpa) - Passagiere von Ryanair dürfen zum Normaltarif künftig nur noch ein kleines Stück Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen. Die irische Billig-Airline verschärfte ihre Regeln, wie sie auf ihrer Internet-Seite mitteilte. Kostenlos soll demnach lediglich ein einzelnes, kompaktes Gepäckteil an Bord erlaubt sein. Ein zweites muss grundsätzlich gegen eine Gebühr von acht Euro eingecheckt werden. Bislang konnten Ryanair-Nutzer zum Standard-Flugpreis ihre Rollkoffer oder andere Taschen in Handgepäckgröße kostenlos am Gate abgeben - das kostete zuviel Zeit. Damit soll jetzt Schluss sein.

24.08.2018 UPDATE: 24.08.2018 20:58 Uhr 20 Sekunden

Dublin (dpa) - Passagiere von Ryanair dürfen zum Normaltarif künftig nur noch ein kleines Stück Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen. Die irische Billig-Airline verschärfte ihre Regeln, wie sie auf ihrer Internet-Seite mitteilte. Kostenlos soll demnach lediglich ein einzelnes, kompaktes Gepäckteil an Bord erlaubt sein. Ein zweites muss grundsätzlich gegen eine Gebühr von acht Euro eingecheckt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?