Plus

Russland und USA wollen Militärkontakte fortsetzen

Genf (dpa) - Russland und die USA wollen die unterbrochenen Kontakte zwischen ihren Verteidigungsministerien wieder aufnehmen. Das sagte der Sekretär des russischen Sicherheitsrates, Nikolai Patruschew, in Genf nach einem Treffen mit US-Sicherheitsberater John Bolton. Die beiden hätten auch über nukleare Rüstungskontrolle gesprochen, meldete die Agentur Tass. Das Verhältnis zwischen den USA und Russland ist so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Nach Erkenntnissen von US- Geheimdiensten hat Russland versucht, auf die US-Präsidentenwahl 2016 Einfluss zu nehmen. Moskau dementiert das.

23.08.2018 UPDATE: 23.08.2018 17:13 Uhr 18 Sekunden

Genf (dpa) - Russland und die USA wollen die unterbrochenen Kontakte zwischen ihren Verteidigungsministerien wieder aufnehmen. Das sagte der Sekretär des russischen Sicherheitsrates, Nikolai Patruschew, in Genf nach einem Treffen mit US-Sicherheitsberater John Bolton. Die beiden hätten auch über nukleare Rüstungskontrolle gesprochen, meldete die Agentur Tass. Das Verhältnis zwischen den USA

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?