Plus Rückblick

Deutsches Radsport-Jahr 2021: Politt, Moster & Gold-Frauen

Die Highlights des Radsport-Jahres 2021 sind absolviert, die Medaillen sind vergeben. Für Deutschland gab es große Siege - aber auch Wermutstropfen. Zwei Routiniers werden in der nächsten Saison nicht mehr als Profi starten.

25.10.2021 UPDATE: 25.10.2021 05:03 Uhr 1 Minute, 44 Sekunden
Lea Sophie Friedrich
Holte dreimal Gold bei der Bahnrad-WM in Roubaix: Lea Sophie Friedrich. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Roubaix (dpa) - Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften auf Bahn und Straße, dazu die großen Rundfahrten Tour de France,  Vuelta und Giro d'Italia sowie die Rücktritte zweier verdienter Sportler. 

Das Jahr 2021 hat für den deutschen Radsport einige Ereignisse bereitgehalten. Die Deutsche Presse-Agentur blickt auf Erfolge, große Emotionen und einen Eklat

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.